News

Gasterländermeisterschaft 2020

von Michael Kozak (Kommentare: 0)

Am Samstag, 5. September 2020, durfte sich die Jugend- und die Meitliriege trotz Coronavirus wieder in der Rietsporthalle für die Gasterländermeisterschaft versammeln. Da nicht mehr als 300 Personen auf dem Gelände sein durften, wurde der Wettkampf in zwei Teile aufgeteilt. Am Morgen waren die Knaben am Start und am Nachmittag konnten die Mädchen zeigen was sie können.

So versammelten sich die Knaben bereits um 7.00 Uhr bei der Rietsporthalle in Benken. Nach dem Verteilen der Startnummern ging es direkt mit dem Aufwärmen weiter. Um 8.00 startete  bereits der Wettkampf. In den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Ballwurf/Kugelstossen und dem 600 Meter Lauf konnten sie sich in ihren Kategorien untereinander messen.

Nach der Rangverkündigung um 12.00 Uhr war die diesjährige, kurze Saison für die Knaben schon zu Ende. Folgende Athleten durften sich über einen Podestplatz freuen:

Jorin Husi 2. Rang

Ramon Blöchlinger 2. Rang

Silvan Kühne 3. Rang

Nach einer kurzen Mittagspause für die Leiter und Kampfrichter kamen die Mädchen um 13.00 Uhr in die Rietsporthalle. Nachdem die Startnummern gefasst und aufgewärmt wurde, begann für sie der Wettkampf. Auch sie mussten sich in den gleichen Disziplinen wie die Knaben am Morgen behaupten. Vor allem der 600 Meter Lauf bei sonnig warmem Spätsommerwetter hat sich als Härteprobe erwiesen.

Nach dem Wettkampf wurde die Gasterländermeisterschaft mit der Rangverkündigung der Damen abgeschlossen. Über einen Podestplatz freuen durften sich:

Anja Wiebe 3. Rang

Kayla Tiefenbach 1. Rang

Amelie Kühne 3. Rang

Zurück

Einen Kommentar schreiben